REK, Regionalmanagement und LEADER

Die Thüringer Landgesellschaft unterstützt die Regionen Thüringens bei der Erarbeitung und Umsetzung von Regionalen Entwicklungskonzepten (REK).

REK sind auf die Zukunft gerichtete Handlungskonzepte und enthalten auf breiter Basis abgestimmte Entwicklungsstrategien. Konkrete Ziele und Projekte werden dafür definiert. Mit REK werden Chancen und Probleme untersucht, Ideen vor Ort entwickelt und Konsens für mögliche Umsetzungsschritte erreicht. REK sind auf Freiwilligkeit und Transparenz angelegt. Häufig sind sie Grundlage für konkrete Fördermaßnahmen in den Regionen.
 

  • Kreativer Landurlaub in Thüringen - ein neues touristisches Produkt  >mehr

Regionalmanagement und LEADER-Management

Neben planerischen Aufgaben übernimmt die Thüringer Landgesellschaft auch die Funktion des Regionalmanagers. Hier steht die Umsetzung der erarbeiteten Handlungsansätze und Projekte im Mittelpunkt. Das Aufgabenfeld reicht dabei von der Entwicklung regionaler Handlungsstrategien, der Moderation der Meinungs- und Konsensbildung über die Ermittlung des Finanzbedarfs bis hin zur Fördermittelbeantragung für strukturwirksame Projekte.

Die abschließende Evaluierung prüft, ob und wie weit die Ziele erreicht wurden.

LEADER 2007 bis 2013


Arbeitsgruppe RAG Sömmerda

Ansprechpartner: 

Zentralabteilung Planung

Heike Neugebauer

Telefon: 0361/4413-111

Philipp Rothe

Telefon 0361/4413-137