Hydrometrischer Messnetzbetrieb

In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, dem Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz, werden im Hydrometrischen Messnetzbetrieb folgende Leistungen erbracht:

Pegelmessnetz für das Oberflächenwasser

  1. Betreuung der 160 Pegel inkl. 53 Hochwassermeldepegel, die teilweise mit Datenfernübertagungs-Technik ausgerüstet sind
  2. Erfassung und statistische Aufbereitung von Wasserständen und Durchflussmengen
  3. Erstellung von Wasserstand-Durchfluss-Beziehungen
  4. Wartung und Instandhaltung der Messeinrichtungen
  5. Durchführung von durchschnittlich sechs Durchflussmessungen pro Pegel und Jahr (Flügelmessungen, magnetisch-induktive Messverfahren, ADCP-Messungen)
  6. Nivellement und Profilaufnahmen

Messnetz für Grundwasserstände und Quellschüttungen

  1. Betreuung der rund 818 Grundwassermessstellen (Grundwasserbeobachtungsrohre, Brunnen, Quellen) 
  2. statistische Datenauswertung und -aufbereitung, Plausibilitätskontrolle, Erarbeiten von Wasserstandsganglinien
  3. Wartung und Instandhaltung der Messeinrichtungen, Funktionsprüfungen

Betreuung ehrenamtlicher Beobachter

Anleitung und Betreuung der rund 440 ehrenamtlichen Pegel- und Messstellenbeobachter.


Pegel an der Zahmen Gera in Plaue

Ansprechpartner: 

Zentralabteilung Wasserwirtschaft

Claudia Beyer

Telefon: 0361/4413-156